Tief im Westen … wo die  Sonne versinkt 

Die Westfjorde –  wieder mal auf einem Campingplatz am Ende der Welt, trotz eiskalter Dusche ist es ein Genuss hier zu sein! Auf der einen Seite zimtbrauner Strand, auf der anderen Seite zerklüftete Hänge und hinter uns die Hochplateaus der Westfjorde. 3 Welten an einem Platz. Cafezubereitung am Morgen 🙂

Weiterlesen

Garðar BA 64

Die Garðar BA 64, die 1912 in Norwegen erbaut wurde, im gleichen Jahr als die Titanic sank, war ursprünglich sowohl mit Segeln als auch mit Dampfmaschinen ausgerüstet und für den Walfang im Südatlantik bestimmt. Anstatt es zur Ausmusterung im Meer zu versenken, schleppte man es 1963 an die Küste des Tals Skápadalur im Patreksfjörður. 2012 […]

Weiterlesen

„Der Donnerer“

Der Dynjandi stürzt über Basaltblöcke in mehreren Stufen 100m in die Tiefe. An der Kante 30m breit,  erweitert sich der höchste Wasserfall der Westfjorde bis auf 60m Breite am Fuß. Sein tosender Verlauf brachte ihm den Namen „der Donnerer“ ein.

Weiterlesen

Prost auf 66.666,6 km

Haben gerade mit dem Defender angestoßen 😉 Hochkonzentriert beim Anstoßen

Weiterlesen