Reise zum Mittelpunkt der Erde

Jules Verne hat diesem Gletscher ein literarisches Denkmal gesetzt, denn in seinem Roman „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“ brechen Professor Lindenbrock und sein Neffe Axel durch den Krater des Snæfellsjökull zu ihrem Abenteuer auf.

Besonders schön ist seine Lage am Ende der langezogenen Halbinsel Snæfellsness. Zu 3/4 vom Meer umgeben, bietet er einzigartige Ausblicke.



Wir sind dank dem Landy direkt bis zur Schneegrenze gefahren und dann waren wir nur noch sprachlos.