Grand Canyon North – Point Sublime

Es ist wirklich spannend wie vertraut „europäisch“ der Wald kurz vor dem Point Sublime noch ist und dann verändert sich oben am Rand des Canyons das Klima radikal, sozusagen von Alpen auf Korsika: es gibt so eine Art Agaven mit riesigen Blütenständen und keine richtigen Bäume mehr, es gibt keinen Waldboden sondern Sand und die Eichen werden ganz oben nur noch kniehoch!

Und dann stehen wir da, mit dem Auto ganz allein am Grand Canyon! Cool!

Der Point Sublime auf 2275m liegt ca. 1400 Meter über dem Colorado River.

Wir bleiben hier, machen uns was zu Essen und beschließen ganz schnell, dass DAS unser Grand Canyonerlebnis ist – das Besucherzentrum North Rim fahren wir nicht mehr an. Dank Defender waren wir ganz allein am größten Canyon der Welt.