Alte Dinos und alte Steine rund um Villa de Leyva

El Fósil Das versteinerte Skelett eines schwimmenden und fischfressenden Sauriers (Kronosaurus) ist über 7 Meter lang und exakt da, wo es gefunden wurde! Man sieht nicht nur die Knochen, sondern auch die Haut. Schon sehr spannend sich vorzustellen, wie der durchs Meer schwimmt. Die Geschichte der Erde wird wieder mal greifbar… und wir klein! Im […]

Weiterlesen

Im Fotomodus in Villa de Leyva

Es tut uns leid, wir wissen, dass es zu viele Fotos sind für einen Blog! Wir können uns aber nicht entscheiden… sorry… jetzt müsst ihr durch! Es ist schon wieder unglaublich, was da alles in nur einem mini Hinterhof wächst… von unten nach oben und umgekehrt. Aus einem Spaziergang durch das Städtchen wird jedesmal eine […]

Weiterlesen

Defenderverwandtschaft in Villa de Leyva

Villa de Leyva gefällt nicht nur uns! Unser Defender freut sich über die ganzen Brüder, die hier auf den Straßen zu finden sind. Es sind alles ältere Geschwister, aber noch gut in Schuss, da könnte man gleich noch einen mitnehmen. Es sind fast alles Cabrios, bei dem Wetter hier kein Wunder, denn es hat immer […]

Weiterlesen

“Der falsche Fünfziger“

Martin und ich sitzen in Medellín im Café, nicht in unserem Lieblingscafe, aber in einem dieser stylischen, coolen Locations. Der leckere Fruchtsaft vor uns ist fast leer und Martin bezahlt. Die Bedienung nimmt den Schein und geht, um das Wechselgeld zu holen. Sie kommt wieder mit unserem Schein. Wir verstehen diesesmal nicht nur Spanisch… es […]

Weiterlesen

Von Medellin nach Villa de Leyva – Begegnungen beim Campen

Auf den 400 Kilometern zwischen Medellin und Villa de Leyva bleiben wir an sechs Orten über Nacht. Jedesmal andere Stimmung, aber jeder Platz für sich ein Erlebnis. In Erinnerung bleiben viele ganz, ganz liebe und teils sehr emotionale und intensive Begegungen mit den Besitzern oder Gästen. Ocasa Campestre – Danke für die Herberge im Blumenpardies, […]

Weiterlesen

Von Medellin nach Villa de Leyva – Begegnungen unterwegs

Von Medellin aus gehts nach Osten, erstmal auf einer Hauptstraße, aber die verlassen wir ziemlich schnell und dann fahren wir am Ufer des Stausees El Peñol entlang. Aber es gibt nicht ein Ufer, sondern unzählige! Die Finca La Manuela zerfällt fotogen vor sich hin. Besucher können sich die ehemalige Villa von Escobar anschaun, daneben Paintball […]

Weiterlesen

Rückblick und Ausblick

Da ich gerade plane, wie wir weiter durch Südamerika fahren, könnten wir uns ja auch mal anschauen, wo wir eigentlich schon gewesen sind. Seit August 2018 (Start in Vancouver) sind wir mit unserem Defender ca. 20.000 km durch Kanada, USA und Mexiko gereist. Zurzeit planen wir mitten in Kolumbien unsere zweite Halbzeit und die Strecke […]

Weiterlesen