Lynn Canyon… ein bisschen wie Urwald

Mit der Stadtfähre ans andere Ufer, nochmal ein Stück mit dem Bus und 45 Minuten später ist man in einer anderen Welt. Was macht man, um sich die Zeit bis das Auto endlich kommt zu vertreiben? Urwald schauen 🙂 Mitten am Weg wurde uns gesagt, wir sollen hier nicht rechts weitergehen, sondern eher die linke […]

Weiterlesen

UBC und Museum of Anthropology

Auf dem Weg zum Museum of Anthropology laufen wir durchs Univiertel der UBC (University of British Columbia), das interessante Architektur und Plätze bietet. Hier finden sich einige spannende Kunstwerke am Wegesrand: Von Rodney Graham eine „Time-machine“: eine Kutsche, die insgesamt mit einer Art Objektiv hinten als Camera Obscura dient. Man sitzt also in einem Gefährt […]

Weiterlesen

Ein Potpourri der letzten Tage …

Queen Elisabeth Park – Henry Moore „Knife Edge“ – Bloedel Conservatory – Bronze Statue „Familienfoto“ – Gin Tonic im wunderschönen Restaurant „Seasons in the Park“ mit normalerweise grandiosen Ausblick auf die Bergwelt hinter Vancouver – Routenplanung Vancouver Island im Cafe – Kanaldeckel mit Relief von Fröschen und Kaulquappen – frischer Lachs selber gemacht – Mailcheck […]

Weiterlesen

Erste Tage in Vancouver

Eine der lebenswertesten Städte hört man öfter, ist das wirklich so? Ich denke schon, die netten kleinen Holzhäuschen, jedes anders gestaltet und mit großer und kleiner Fauna rundum bepflanzt und doch ergeben sie in Summe wieder ein tolles Gesamtbild zwischen den Straßenbäumen und den beginnenden IndianSummer Farben. Wenn man sich aber das Holzgerüst anschaut, aus […]

Weiterlesen

Ein Projekt in der Arbeit – mit viel Vorfreude

Ich (Martina) verrate jetzt mal was: anders als manche Weltreisende will ich nicht meinen Job an den Nagel hängen und völlig neu anfangen 😉 Im Gegenteil: ich bin immer auf der Suche nach neuem Input, den ich im Kunstunterricht weitergeben kann… wie diese ganze Reise hier. Der Blog als digitales Tagebuch ist das eine, es […]

Weiterlesen

Wissenswertes über kleine Unterschiede zwischen „D“ und „A“ bei der Reisevorbereitung

Hier ein paar Unterschiede die uns persönlich in der Vorbereitung aufgefallen sind. Impfkosten: Gefühlt waren die Kosten in Deutschland um ein Drittel geringer als in Österreich. Empfohlen wurden uns die gleichen Impfungen. Welche Impfungen wir haben, siehe hier. Zweiter Reisepass: Martin: „Hol dir bitte eine zweiten Reisepass“ Martina: „Ich bekomme keinen“ Martin: „Doch, geh einfach […]

Weiterlesen

Wo bleibt denn nun unser Auto …

Die Zollfreigabe kam anscheinend leider zu spät, d.h. der Termin der uns vorerst als Ersatztermin für die Ankunft unseres Land Rovers genannt wurde, hält nun auch nicht. Aktuell ist laut Spediteur der 20. August bestätig, aber ganz ehrlich wissen wir gerade nicht, ob wir das eigentlich glauben sollen, wir drücken uns zumindest fest die Daumen. […]

Weiterlesen

Mal wieder in Island und Grönland von oben

Der Flug von München nach Island war in 3 Stunden erledigt. Im Vergleich dazu war im letzten Sommer die langsame Anreise an den Inseln vorbei viel beeindruckender und spannender. Ein kurzer Zwischenstopp an dem recht überfüllten Flughafen Kevlavik (Reykjavik), schnell ein Sandwich geholt und schon waren wir wieder in der Luft. Der zweite Teil des […]

Weiterlesen

München – Reykjavik – Vancouver

„Und, wie fühlt es sich an?“ Ist eine Frage die wir heute schon öfter gehört haben. Aber wie fühlt es sich nun wirklich an, schwer zu sagen 😉 … von genial, über sehr traurig, bis zu einfach dankbar für diese Reise ist alles dabei. Doch stellenweise haben wir das Gefühl noch gar nicht losgefahren zu […]

Weiterlesen