Traurig sein

Es gehört dazu, genauso wie daheim, ist man auch auf Reisen nicht immer super drauf. Manchmal ist es auch das Reisen an sich, das traurig macht. Manchmal. Manchmal sieht man Leben, die man sich nicht vorstellen kann, manchmal sieht man Armut, die man sich nicht vorstellen kann. Dann sitzt man schon mal nachdenklich und schweigend […]

Weiterlesen

Reifen und Licht

Neue Reifen in Medellín Bestellt haben wir die BF Goodrich AT ja schon vor 4 Wochen. Also auf zu Louis dem Werkstattleiter, der mich gleich mal auf einen Café einlädt. Währenddessen hebt der Mechaniker das Auto hoch und beginnt mit der Demontage der alten Reifen. Eine knappe Stunde später sind die neuen Reifen gewuchtet und […]

Weiterlesen

Die besten Offroadblogs 2018/19 – gekürt von Matsch&Piste

Juhuu!!! Unser defender2travel.com wurde von Matsch&Piste, einer unter Offroadern sehr bekannten und beliebten Internetplattform, in die besten Blogs 2018/19 gewählt! Wir freuen uns voll, dass wir so weit vorne gelistet sind! Es ist zunächst mal eine schöne Bestätigung für die Arbeit, die dahinter steckt. Aber zugleich ist es auch ein großer Anreiz, sich weiter die […]

Weiterlesen

Über Aguadas nach Manizales

Stau, Stau, Stau. Wäre die Alternative über die Berge schneller? Vielleicht. Martin denkt, ich will kleinere Straße fahren. Ich denke, er will kleinere Straße fahren. Wir biegen ab. Nach einigen Kilometern is klar: schneller ist das auf keinen Fall und die Kommunikation zwischen uns war völlig mißverständlich. Martina: ihr ist es egal, ob wir noch […]

Weiterlesen

Back to Medellín

Nach einer mystischen Fahrt campen wir zwischen Pferdestall und Schwimmbad. Die edlen Tiere werden für Dressurwettbewerbe trainiert. Wir überqueren den riesigen Rio Magdalena zum zweiten Mal. Diesmal von Ost nach West. Genau hier ist Humboldt auf diesem Fluß nach Süden unterwegs gewesen. Auf der anderen Seite entdecken wir ein neues Fortbewegungs- oder besser gesagt Transportmittel: […]

Weiterlesen

Alte Dinos und alte Steine rund um Villa de Leyva

El Fósil Das versteinerte Skelett eines schwimmenden und fischfressenden Sauriers (Kronosaurus) ist über 7 Meter lang und exakt da, wo es gefunden wurde! Man sieht nicht nur die Knochen, sondern auch die Haut. Schon sehr spannend sich vorzustellen, wie der durchs Meer schwimmt. Die Geschichte der Erde wird wieder mal greifbar… und wir klein! Im […]

Weiterlesen

Im Fotomodus in Villa de Leyva

Es tut uns leid, wir wissen, dass es zu viele Fotos sind für einen Blog! Wir können uns aber nicht entscheiden… sorry… jetzt müsst ihr durch! Es ist schon wieder unglaublich, was da alles in nur einem mini Hinterhof wächst… von unten nach oben und umgekehrt. Aus einem Spaziergang durch das Städtchen wird jedesmal eine […]

Weiterlesen

Defenderverwandtschaft in Villa de Leyva

Villa de Leyva gefällt nicht nur uns! Unser Defender freut sich über die ganzen Brüder, die hier auf den Straßen zu finden sind. Es sind alles ältere Geschwister, aber noch gut in Schuss, da könnte man gleich noch einen mitnehmen. Es sind fast alles Cabrios, bei dem Wetter hier kein Wunder, denn es hat immer […]

Weiterlesen

“Der falsche Fünfziger“

Martin und ich sitzen in Medellín im Café, nicht in unserem Lieblingscafe, aber in einem dieser stylischen, coolen Locations. Der leckere Fruchtsaft vor uns ist fast leer und Martin bezahlt. Die Bedienung nimmt den Schein und geht, um das Wechselgeld zu holen. Sie kommt wieder mit unserem Schein. Wir verstehen diesesmal nicht nur Spanisch… es […]

Weiterlesen

Von Medellin nach Villa de Leyva – Begegnungen beim Campen

Auf den 400 Kilometern zwischen Medellin und Villa de Leyva bleiben wir an sechs Orten über Nacht. Jedesmal andere Stimmung, aber jeder Platz für sich ein Erlebnis. In Erinnerung bleiben viele ganz, ganz liebe und teils sehr emotionale und intensive Begegungen mit den Besitzern oder Gästen. Ocasa Campestre – Danke für die Herberge im Blumenpardies, […]

Weiterlesen